Nowości
10 maj 2013
ORF
"Kulturmontag" am 13. Mai: Helnwein in der Albertina
Wien (OTS) - Clarissa Stadler präsentiert am 13. Mai 2013, ab 23.10 Uhr in ORF 2, einen "Kulturmontag" mit Beiträgen zur neuen Helnwein-Retrospektive in der Wiener Albertina - der Künstler ist auch Live-Gast im Studio.
Gottfried Helnwein: Der Schockmaler in der Wiener Albertina
Er ist der Rockstar der internationalen Kunstszene, seine Ausstellungen quer über den Erdball sind Blockbuster. Mit Stirnband, Totenkopfringen und dunkler Brille sorgt Gottfried Helnwein stets für heftige Kontroversen; seine hyperrealistischen Bilder sind längst Ikonen. Seit den 70er Jahren verstört und polarisiert Helnwein mit apokalyptischen Visionen zu Schmerz und Gewalt, Religion und Politik.
Vor 28 Jahren hat Helnwein Österreich verlassen und lebt seit den 2000er Jahren in Irland und Los Angeles. Mit seiner bislang größten Retrospektive im deutschsprachigen Raum kehrt der radikale Künstler ab Ende Mai, zu seinem 65.Geburtstag, zurück nach Wien. Für den "Kulturmontag" besucht Helnwein wichtige Stationen in seiner Geburtsstadt und ist live zu Gast im Studio - ebenso in "heute leben" am 13. Mai um 17.30 Uhr in ORF 2. Am 27. Mai zeigt der "Kulturmontag" die Dokumentation "Helnweins Kinder", die vor kurzem vier Auszeichnungen beim "Los Angeles New Wave International Film Festival" erhielt. Der Film der ORF-Kärnten-Redakteure Margit Weixelbraun-Piskaty und Konrad Weixelbraun porträtiert eine Tochter und zwei Söhne des bedeutenden österreichischen Malers, die mittlerweile selbst alle Künstler/innen in den USA sind. 3sat zeigt "Helnweins Kinder" am 9. Juni um 18.25 Uhr.




Powrót do góry